Groth Gruppe
Groth Gruppe
Groth Gruppe
léonwohlhage

Status im Bau, Gutachterverfahren 2016   Planungszeit seit 2016 BGF 26.120 m²  LPH 2-5   Bauherr Groth u-Invest Vierzehnte GmbH & Co. Forckenbeckstraße KG  Projektentwickler Groth Gruppe, Berlin  Tragwerksplanung AWD Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin  Freiraumplanung Lützow 7, Berlin  Bauphysik Krebs & Kiefer Ingenieure GmbH, Berlin  Haustechnik LK Planungsbüro für Versorgungstechnik, Berlin

 

 

Maximilians Quartier, Berlin. 

Auf dem Areal einer ehemaligen Kleingartenkolonie in Berlin-Wilmersdorf entsteht ein Neubau-Ensemble mit rund 950 Wohnungen: das Maximilians Quartier.
Gegliedert in vier Baufelder werden auf beiden südlichen Baufeldern vier von léonwohlhage geplante Wohngebäude errichtet. In Zusammenarbeit mit Modersohn Freiesleben Architekten fassen die Gebäude zwei grüne Innenhöfe mit hoher Aufenthaltsqualität über gemeinsam genutzten Tiefgaragen ein.
Die Fassaden erhalten auf einer Höhe von 5 bis 8 Geschossen durch Loggien und Balkone ein klares Gesicht. Die dadurch entstehenden Vor- und Rücksprünge verleihen dem rechtwinkligen Volumen in Verbindung mit den Staffelgeschossen eine dynamische Erscheinung und unterstützen dabei zugleich die räumliche Fassung der Innenhöfe.
Die Loggien, Balkone und Dachterrassen stellen Bezüge zwischen Innen- und Außenraum her und vermitteln zwischen privatem Wohnbereich und grünem Stadtkontext. Die in ihrer Größe durchmischten Wohnungen verfügen alle über eine Süd-, Ost oder Westausrichtung und werden über eine innenliegende Serviceschiene erschlossen.
Durch eine geschützte Zone zwischen Hauswand und Straße bzw. Innenhof ist es möglich, auch im Erdgeschoss Wohnungen mit zugeordnetem Außenbereich / Terrasse mit entsprechendem privatem Charakter zu schaffen.

Maximilians Quartier, Berlin, seit 2016

Informationen

Galerie

Download

Karte