Robert Herrmann
Robert Herrmann
Robert Herrmann
Robert Herrmann
Robert Herrmann
Robert Herrmann
Robert Herrmann
Robert Herrmann
Robert Herrmann

Status fertiggestellt, Wettbewerb 2013 (1. Preis)  Planungs- und Bauzeit  2014-2017  BGF 38.400 m²  LPH 1-5 
Bauherr PANDION Beuthstraße GmbH, Köln   Bearbeitung nördl. Gebäudeteil  Höhne Architekten BDA, Berlin  Tragwerksplanung AWD Ingenieurgesellschaft, Berlin/Köln  Haustechnik  prüTec Planungsbüro für Energie- & Haustechnik, Meckenheim  Bauphysik  Müller BBM, Berlin  Freianlagenplanung  ST raum a, Berlin

 

Wohnen am Spittelmarkt, Berlin.  Das Stadtgebiet nahe des Berliner Spittelmarktes rund um die Kommandantenstraße und die Beuthstraße hat sich in den letzten Jahren zu einem attraktiven innerstädtischen Wohngebiet entwickelt, es liegt zentrumsnah und dennoch ruhig. Das Besondere an dem Grundstück ist die dreieckige Figur mit einer ausgeprägt spitzwinkeligen Ecke.
Die städtische Präsenz wird vor allem durch die markante Ecke und die langen Fassadenfronten bestimmt. Eine ausformulierte abgerundete Spitze gibt dem gesamten Block seinen besonderen Charakter und auch die Binnengliederung des Blocks mit einem Querriegel unterstreicht die dreieckige Figur im Stadtraum. Die lange Front zu beiden Straßen ist untergliedert und zeigt unterschiedliche Fassaden mit großen Fenstern, Loggien und Erkern. So wird der riesige Wohnblock an den Längsseiten unterteilt, ohne auf eine Parzellenstruktur zurück zu greifen. Es gibt auf jeder Seite einen Abschluss als Passstück zum Nachbargebäude, einen Mittelteil und die dominante Blockspitze.
Die Fassade soll sich großstädtisch nach außen zeigen und innen in den Wohnungen ein ausgewogenes Raumgefüge mit guter Belichtung bieten. Die Mittelteile sind verputzt mit einem als Lasur aufgetragenen, hellen, mineralischen Anstrich. Hier, auf der Südseite, sind die Balkone und Loggien das prägende Element. Der Kopfteil an der Spitze und die beiden Passtücke zum Nachbargebäude sind ähnlich strukturiert. Hier sind es Keramikfassaden, die mit einer vertikalen Strukturierung die geschlossenen Teile gliedern und die Rundung materialgerecht ausformulieren. Die Setzung der Fenster folgt einem eigenen Rhythmus.

Wohnen am Spittelmarkt, Berlin, 2017

Informationen

Galerie

Download

Karte