Stefan Müller-Naumann
Stefan Müller-Naumann
Stefan Müller-Naumann
Stefan Müller-Naumann
Stefan Müller-Naumann
Stefan Müller-Naumann
Stefan Müller-Naumann

Status realisiert, Wettbewerb 2007 (1. Preis) Planungszeit 2008-2011 Bauzeit 2011-2014 BGF 56.500 m² LPH 1-4
Bauherr alpha invest Projekt GmbH, Oberhaching  Außenanlagen Prof. Christiane Sörensen, Hamburg

THE SEVEN  -  Wohnen im ehemaligen Heizkraftwerk Müllerstraße München. 
Das ehemalige Heizkraftwerk Müllerstraße liegt mitten im Stadtviertel Isarvorstadt, in direkter Nähe zum Gärtnerplatz. Der Turm prägt das Viertel und bietet mit seinem grünen Vorplatz und dem schönen Baumbestand großes Potenzial für eine neue, post-industrielle Nutzung. Die Grundidee des Konzeptes ist es, die stadträumlichen Eigenschaften des Ortes so herauszuarbeiten, dass ein Stück Innenstadt für die Öffentlichkeit wiedergewonnen wird und ein hochwertiger Wohnstandort entsteht, der sich mit dem qualitätsvollen städtischen Ort rund um den Gärtnerplatz verknüpft.
Das neue Quartier bietet zwei unterschiedliche Qualitäten, eine eher öffentliche und eine ruhigere, eher private Seite – die sich auch in der Nutzungsverteilung widerspiegelt: In den Erdgeschossen an der Müllerstraße und zum Platz sind Läden und Gewerbe vorgesehen. Büros finden wir entlang der Straße sowie in den unteren Ebenen des Turms. Im südwestlichen Bereich in bester Sonnenlage ist eine Kindertagesstätte untergebracht. Die Wohnungen im ruhigen Teil der Anlage entlang eines neuen Schmuckplatzes werden von einem Wohnhof aus erschlossen. Insgesamt entsteht ein Wohnquartier, das eingebettet ist in ein attraktives, hochwertiges Freiraum-Ensemble und innerstädtische Grünräume miteinander vernetzt.

THE SEVEN, München, 2014

Informationen

Galerie

Download

Karte