Juni 2014
Anerkennung im Wettbewerb: Hybrid.M in München Moosach

Zwei sehr unterschiedliche Typen und Funktionen kommen in dem Neubau des Busbetriebshofes in München Moosach zusammen – zum einen gibt es die hohe, langgestreckte Mantelbebauung mit Büros entlang der Straße, andererseits schließt der flache, ausgedehnte Betriebshof im Fond direkt an. Eine markante Faltung der Fassade entlang der Straße und eine verspielt gefaltete Dachstruktur auf der Halle fügen die Gebäude optisch zusammen. Das Bürohaus umschließt die Ecke, repräsentiert die Stadtwerke München und legt sich schützend um den inneren Betriebshof, an der Kante zum neu entstehenden Quartier.